god/gott cooperative

-*- Α -*- gesegnete Frohe Weihnachten und Friede den Menschen auf Erden -*- Ω -*-

Newsletter_rebase2018

Liebe Freunde und Brüder/Schwestern im Geiste,

Auch wenn es länger keinen neuen Beitrag mehr gab, so waren wir dennoch höchst beschäftigt, wenn auch nicht in dem Sinne, wie wir unseren göttlichen Auftrag verstehen. Wie der Name „Rebase“ schon vermuten läßt, mussten wir unsere gesamte Webseite neu aufrüsten. Eine Arbeit, die nie abgeschlossen ist und wo man Jahre verlieren kann, was aber nicht in unserer Absicht liegt. Angedacht war es schon länger, aber erzwungen wurde es durch massive Webangriffe, denen sicher auch andere ausgesetzt waren oder sind. Die Newsletterregistrierung und damit auch deren Versendung wird von uns nun eingestellt, da ein Teil über die Benutzerregistrierung gelaufen ist. Gelegentlich waren pro Tag mehr als 100 neue Benutzerregistrierungen mit entsprechenden SPAM-Mails wie folgende zu verzeichnen:

Name: “Ihre Bestellung (Bestellnummer: 03532838) https://api.monosnap.com/rpc/file/download?id=J5JJn2XJW1qPP0NRe8lOSUeQae1OFw“
Email: “www.diana.heide♥web.de“
 - - -
Name: “Вам зачислено: 26 621 р.
Завершите операцию следуя руководству по ссылке ниже datacloudmail.ru/weblink/view/9iEa/Hj8FVaq61 (скопировать и перейти по ссылке)“
→ aus dem russischen übersetzt: „Schließen Sie den Vorgang ab, indem Sie dem folgenden Link folgen“ & „kopiere und folge dem Link“
Email: “shekara.68♥inbox.ru“
- - -
Name: “Зачисление средств на Ваш счёт: 79 638 руб.
Подтвердите получение следуя руководству. Свяжитесь с нами по этому e-mail xudyakov.petr♥bk.ru В письме укажите получение перевода“
→ aus dem russischen übersetzt: „Bestätigen Sie den Empfang, indem Sie der Anleitung folgen“ & „In dem Brief, zeigen Sie den Eingang der Übertragung an“
Email: “g.kasymova♥mail.ru“
 = = =

"♥" hier wurde von uns zum Schutz etwaig bereits Geschädigter (d.h. von irgendwo im Netz gehakter Benutzer und deren Daten gegen uns hier misbräuchlich eingesetzt) das ursprüngliche Zeichen verändert.

Es greift sicher viel zu kurz zu glauben, dass das alles irgendetwas mit Russland zu tun hat nur weil kyrillische Buchstaben verwendet wurden oder weil meist russische Domainendungen verwendet werden. Typischer Weise kommen die Dinge über https://www.google.com/drive/ daher und man kann gut und gerne annehmen, dass das im Land der unbegrenzten Möglichkeiten schon lange abgedreht worden wäre, wenn dem so wäre. Man arbeitet auch den falschen Leuten in die Hände, wenn man annimmt, dass da Geheimdienste dahinter stecken und dass das eine Art von Cyberkrieg ist. Wir vermuten hier kleine billige mafiaartige Emporkömmlinge von der Art eines Martin Sorrell (https://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5406883/Bewundert-gehasst-verjagt_Der-jaehe-Sturz-des-Werbezaren), die nicht nur keine Skrupel haben Weltkriege zu provozieren, sondern auch bedenkenlos sich an der Allgemeinheit schadlos halten und keinen Gedanken daran verschwenden, dass sie eine gute Sache wie das Internet nahezu verunmöglichen. Die gestohlenen Daten verwenden sie nicht nur für Werbemails, sondern für alle Arten von Ziel- und Marktforschung. Es erübrigt sich zu sagen, dass eine Gesellschaft die solche Elemente duldet und ihren Einfluß auf die Politik und Öffentlichkeit nicht zurückdrängt, jede moralische Glaubwürdigkeit verliert.

Betreff: letzter Beitrag – künstliche Intellligenz

Das Thema ist uns sehr vertraut und wir haben schon früher einmal an einer Vortragsreihe darüber gearbeitet, die dann aber nie zustande kam. Auch hätte ein weiterer Artikel über Facharbeitermangel erscheinen sollen, der mit dem erst genannten in enger Beziehung steht. Beide zusammen ergeben erst das vollständige Bild, das das heutige westliche Wirtschaftsystem und dessen Grundprobleme verständlich macht.

Betreff: Buchempfehlungen

Im Styria-Verlag gab es eine Neuerscheinung: „Die fremde Gestalt“ von Hermann Glettler und Michael Lehofer. Wir wollen dieses Buch hier erwähnen, weil es sich wohltuhend hervorhebt über die sonst eher platte und niveaulose Auseinandersetzung mit dem Göttlichen.

Wir durften auch in ein entstehendes Buch über die Geschichte der Jakob-Lorber Bewegung hineinschnuppern. Die gute sachliche, detailreiche Darstellung macht dieses Werk für Interessierte aus vielerlei Gründen lesenswert.

Betreff: der weiße Angloamerikaner

Die „weiße Elite“ Amerikas zu der sich die Evangelikalen auch gerne zählen, ist vom Aussterben bedroht und die Zeit für sinnvolle und angemessene Problemlösungen ist so gut wie abgelaufen. Die Afroamerikaner, Hispanios und Asiaten werden in absehbarer Zeit die Bevölkerungsmehrheit übernehmen. Versuche mit einer Trump'schen Mauer zu Mexio oder einem terroristischen Orwell'schen Überwachungsstaat zu retten was noch zu retten ist, werden daran nicht mehr viel ändern und bestenfalls einen Aufschub bringen. Sinnvolle Lösungen wurden lange verschlafen, da man sich lieber mit allerlei Unsinn wie Kriegen in Syrien, Lybien, Jugoslavien etc, oder gefangen in der eigenen Gier, sich nur mit dem Ausrauben der Welt beschäftigt hat. Leider wird großteils immer noch das Heil der Welt in einer Amerikanisierung gesehen, und man läuft wie Lemminge Verlockungen hinterher, die man schon lange als einen tiefen Niedergang erkennen hätte müssen. Hier zwei entsprechende Artikel, die vielleicht, wenn auch viel zu spät, Einsichten und Erkenntnisse bringen könnten:

>>> * <<<

Gott – unsere einzige Hoffnung, unser einziges Ziel, einzige Quelle unseres Lebens möge Euch alle segnen, beschützen und Euch auf allen Wegen begleiten,
Friedrich
(www.god.co.at / www.allah.co.at & www.gott.co.at) - neu: www.jhwh.co.at